Spiel mit dem Feuer

Schauspieler im Fokus: Sara Hess spielt heute Abend beim „Prinzip Struwwelpeter“, dritter Teil

 

Sara Hess © Gesche Beyer

„Ich weiß noch, dass ein Rucksack auf der Bühne lag“, erzählt Sara Hess. „Ich musste so tun, als wäre ich erstaunt darüber, was im Rucksack steckt.“ 2007 nahm sie am Casting des Theater HORA teil – erfolgreich. Heute Abend ist sie als Teil des Ensembles beim dritten Teil des „Prinzip Struwwelpeter“ dabei.

Jetzt, beim Erinnern und Erzählen, röten sich ihre Wangen. Auf einmal sieht sie sehr jung aus, fast wie ein Kind. Zuvor hat sie, trotz ihrer fröhlich-bunten Klamotten und den Spangen im kurz geschnittenen Haar, einen eher erwachsenen und ernsthaften Eindruck vermittelt. Hess trägt eine Brille, durch die sie mich nie richtig ansieht, dennoch scheint sie meinen Blick zu suchen. „Bei dem Casting kam es vor allem darauf an, ob man Lust hat, sich zu bewegen“, fährt sie fort. „Die Leute vom Theater HORA waren begeistert von mir!“ Man merkt ihren Worten an, dass sie mit der Zeit gelernt hat, ihren eigenen schauspielerischen Fähigkeiten zu vertrauen. Eitel wirkt sie dennoch nicht.

Bevor sie durch einen Flyer auf das Theater HORA aufmerksam geworden ist, arbeitete sie in einer Werkstatt. Sie erinnert sich daran, dass sie damals eher zurückhaltend war. „Am Theater HORA habe ich gelernt, aus mir herauszugehen. Mir gefällt, dass man anders sein und auf der Bühne verrückte Sachen ausprobieren kann!“ Am liebsten habe sie bisher den „Black Bird“ in einem Stück über die Beatles gespielt. „Da durfte sich jeder seine Rolle selber aussuchen. Als ‚Black Bird‘ hatte ich ein Tanzsolo und habe sogar ein Rad geschlagen!“

Hess ist eine der drei Lernenden, die im Sommer 2009 den neuen Lehrgang mit dem offiziellen Titel „Ausbildung zum Schauspielpraktiker PrA“ in Angriff genommen hat, den im deutschsprachigen Europa nur das Theater HORA anbietet. Der Ausbildungslehrgang soll die Schauspieler dazu befähigen, auch in fremden Theater- und Filmproduktionen mitzuspielen. „Ich würde mir wünschen, nach meiner Ausbildung auch mal an einem anderen Theater arbeiten zu können“, sagt Hess.

Beim „Prinzip Struwwelpeter“ im Theater RambaZamba heute Abend zeigt die HORA-Truppe „Die Geschichte von den schwarzen Buben“. Und Sara Hess spielt als Paulinchen mit dem Feuer.